Montag, 18. März 2013

Gestatten? Kater Schorsch

Sonja von Schönes von Emilu hatte letzte Woche zu einem spontanen Probenähen aufgerufen und ich musste natürlich "Hier!" schreihen. ;)
Als ich dann die Anleitung bekam, musste ich schmunzeln: Katerchen Knickohr passt natürlich wie die Faust aufs Auge zu meinem Blognamen.
Aber er hat Vorteile im Gegensatz zu unseren drei lebenden Exemplaren: Haart nicht, liegt nicht unerlaubt im Kinderbett... 
Da ich leider nicht im Besitz einer Stickmaschine bin, musste das Gesicht appliziert  bzw. mit der normalen Nähma aufgenäht werden. Puh, was habe ich geschwitzt. Mit einem Bein die Babywippe geschaukelt, damit der Sohnemann endlich seinen Mittagsschlaf macht und mit den restlichen Extremitäten irgendwie die Nähmaschine bedient. Aber es hat geklappt und als der Mini wieder aufgewacht ist und das Gesicht auf dem Stoff gesehen hat, hat er gelacht. Was will man mehr?
Und hier ist er nun: "Kater Schorsch"





Die Latzhose gehört nicht zum Ebook dazu, musste aber für einen richtigen "Schorsch" einfach sein.

Das Ebook Katerchen Knickohr bekommt ihr seit dem letzten Wochenende hier und hier.
Danke nochmal an Sonja für das Vertrauen und die Möglichkeit des Probenähens!

Liebe Grüße an Euch alle.

Kommentare:

  1. Cool! Ist der toll geworden! Und das ohne Stickmaschine! Echt genial!!!
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, das Du Dir die Mühe machst einen Kommentar zu hinterlassen. ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...