Freitag, 31. Mai 2013

Fühlbuch Seite # 3 - Camping

Ihr Lieben, vielen, vielen Dank für die ganzen lieben Kommentare! Ich war gleich so motiviert, das die nächste Seite nur so flutschte. 

Diesmal ist alles auf meinem Mist gewachsen, zum Teil sind die einzelnen Details erst mitten drinnen entstanden. 
Wir sind begeisterte Camper, sind gerne in der Natur und hoffen natürlich, das das Krümelchen diese Leidenschaft wenigstens bis zum Einsetzen der Pupertät mit uns teilt *hust*.
Vielleicht kann ich ihn mit dieser Seite etwas in die richtige Richtung stupsen. 

 Der "Zeltstoff" fiel mir zufällig in die Hände, war in einem Restepacket, welches ich mir zum Zweck des Fühlbuches kürzlich in einem Stoffladen mitgenommen hatte. Im fertigen Zustand passt er sehr gut. Die "Schnüre" sind dehnbares Gummiband und ich hoffe, das ich fest genug genäht habe und der Krümel es nicht gleich zerreisst. Der Baum ist wieder aus Leder, dieses Mal eine glatte Variante, dafür mit Cord als "Grün" zum fühlen.
 Zuerst wollte ich den Himmel hell lassen, aber hej: Zelt, Lagerfeuer und klein O im Schlafsack - das schreit doch nach Mond. Die Sterne sind mit der Maschine aufgestickt, Zierstiche sind manchmal schon was feines. ;)
Ein Feuer musste natürlich sein, hier habe ich mal wieder gemerkt, das ich kein Talent zum Freihandsticken habe. Aber man kann das "Holz" hoffentlich doch erkennen. Die Flamme ist nur in der Mitte angenäht, so das man sie anfassen kann.
 Das Zelt natürlich mit Reißverschluß, war doch klar. Und wer ist drinnen?
 Richtig, ein kleiner Eskimojunge im Schlafsack! Hier sieht man ebenfalls mein fehlendes Talent für die Stickerei. Eigentlich sollte das O werden, aber ich muss es ihm ja nicht verraten ;)
Der Schlafsack lässt sich komplett aus dem Zelt nehmen und wird nur von einem Band am Verschlumpern gehindert. 
Den kleine Froschknopf fand ich am Schluss in einer meiner Wühl Materialkistchen, so das ich ihn noch schnell annähte um noch einen zusätzlichen Fühlanreiz zu schaffen. 

Alles in allem ging mir diese Seite recht schnell von der Hand, was mich eigentlich wundert. Gut, das Schablonen abpausen fiel schon mal weg, ich habe alles live und frei S***** zugeschnitten. Vielleicht bekomme ich auch Routine, wer weiß. 

Ich verabschiede mich damit ins regnerische Wochenende. 
Eigentlich wollte ich heute mit meinem Taschenspieler König anfangen, der Aussenstoff passte dann aber farblich doch nicht ganz, so das ich nochmal neu bestellen musste und jetzt erstmal warte. 
Das Kind hat jedoch eine Länge von 70 cm erreicht und braucht langsam auch neue Klamöttchen, so das ich mich daran mache. Auch gut. 

Ich wünsche Euch trotz des Wetters ein schönes Wochenende!

PS: Und da es so gut passt, schicke ich diesen Beitrag gleich mal zu Kiddi Kram von Lunaju, eine ganz tolle Idee wie ich finde. 

Liebe Grüße, Jenny

Kommentare:

  1. Wow, wow, wow, wieder so eine schöne und liebevoll gestaltete Seite! Ich glaube dein Büchlein ist eine der schönsten Näharbeiten die ich kenne :-) Und wieder freue ich mich auf die nächste Seite!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Oh und eine weitere TOLLE Seite, ich bin wieder hin und weg!!! Jedesmal spannend deine Seiten zu entdecken ;-) Und ich hoffe dass du uns noch viele weitere zeigst!!!

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende, Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Boah, der Hammer. Habe die andere Seite gar nicht gesehen, aber diese hier. Der Wahnsinn. Und hör auf, so tief zu stapeln. Die ist grandioooooooooooooos. Wirklich. Kram, Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich liebe bislang alle deine Seiten. Hoffentlich wird es so ein Lieblingsteil, das nie kaputt geht und vielleicht noch ne Generation weitergereicht werden kann...!!! Solche Teile sind immer die besten!!!!
    Bitte mach noch gaanz viele solche schönen Seiten. Vielleicht traue ich mich ja auch mal an sowas..!?!?
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. WOW das is total genial♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Mir ist der Erfurter Laden wieder eingefallen: http://schmuckladen-simonos.de/
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin immer wieder sprachlos, wenn ich deine genähten Kunstwerke sehe... und schon ganz große Vorfreude auf die nächste Seite.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Wie genial. Das wird ein echt tolles einzigartiges Buch. So liebevoll im Detail. Und der S hlafsack...herrlich und superschöne Idee.
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  9. Ich wage kaum, dazu noch etwas zu sagen. Schweige lieber ehrfürchtig. Und bin gespannt, was da noch kommt...

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, das Du Dir die Mühe machst einen Kommentar zu hinterlassen. ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...